DSGVO


CeeJay Software Limited
23 Melville Street
Edinburgh
Schottland
EH3 7PE

Registriert in Schottland unter der Registrierungsnummer SC390957 und

Partnername:

Firmenanschrift:

Registriert in:

Handelsregisternummer:

Ihre E-Mail-Adresse:

1. Einleitung 

1.1 Wir verpflichten uns, die Privatsphäre aller Personen und Partner zu schützen, deren personenbezogene Daten wir speichern und verarbeiten; In dieser Mitteilung erläutern wir, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten und denen Ihrer Kunden umgehen.

1.2 Diese Mitteilung gilt, wenn wir in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten als Datenverantwortlicher fungieren; mit anderen Worten, wo wir die Zwecke und Mittel der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten festlegen.

1.3 In dieser Mitteilung beziehen sich „wir“, „uns“ und „unser“ auf CeeJay Software Limited

Es gibt einen Teil der ...2. Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden 

2.1 In diesem Abschnitt 2 haben wir dargelegt:

(a) die allgemeinen Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten können; (b) im Falle von personenbezogenen Daten, die wir nicht direkt von Ihnen erhalten haben, die Quelle und bestimmte Kategorien dieser Daten; (c) die Zwecke, für die wir möglicherweise personenbezogene Daten verarbeiten; und(d) die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung.

2.2 Wir können Ihre Partnerkontodaten („Kontodaten“) verarbeiten. Zu den Kontodaten können Ihr Name, Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse gehören. Die Quelle der Kontodaten sind Sie oder Ihr Arbeitgeber. Die Kontodaten können verarbeitet werden, um unsere Dienste bereitzustellen, die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten, Sicherungskopien unserer Datenbanken zu führen und mit Ihnen zu kommunizieren. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Einwilligung ODER unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Verwaltung unseres Geschäfts ODER die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns und/oder das Ergreifen von Maßnahmen zum Abschluss eines solchen Vertrags auf Ihre Anfrage hin.

2.3 Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die Ihnen im Rahmen der Nutzung unserer Dienste mitgeteilt werden („Dienstleistungsdaten“). Die Dienstdaten können die Nutzung des Cloud-Servers, die Speichernutzung und die Anmeldeaktivität umfassen. Die Quelle der Servicedaten sind Sie oder Ihr Arbeitgeber. Die Servicedaten können verarbeitet werden, um unsere Services bereitzustellen, die Sicherheit unserer Services zu gewährleisten, Backups unserer Datenbanken zu führen und mit Ihnen zu kommunizieren. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Einwilligung ODER unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Verwaltung unseres Geschäfts ODER die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns und/oder das Ergreifen von Maßnahmen zum Abschluss eines solchen Vertrags auf Ihre Anfrage hin.

2.4 Wir verarbeiten möglicherweise Informationen in Bezug auf Transaktionen, einschließlich des Kaufs von Waren und Dienstleistungen, die Sie mit uns eingehen („Transaktionsdaten“). Die Transaktionsdaten können Ihre Kontaktdaten, Ihre Kartendetails und die Transaktionsdetails enthalten. Die Transaktionsdaten können zum Zweck der Lieferung der gekauften Waren und Dienstleistungen und der ordnungsgemäßen Aufzeichnung dieser Transaktionen verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns und/oder das Ergreifen von Maßnahmen, um auf Ihren Wunsch hin einen solchen Vertrag abzuschließen, und unsere berechtigten Interessen, nämlich unser Interesse an der ordnungsgemäßen Verwaltung unseres Geschäfts.

2.5 Wir können Informationen verarbeiten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um unsere E-Mail-Benachrichtigungen und/oder Newsletter zu abonnieren („Benachrichtigungsdaten“). Die Benachrichtigungsdaten können verarbeitet werden, um Ihnen die entsprechenden Benachrichtigungen und/oder Newsletter zuzusenden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Zustimmung ODER die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns und/oder das Ergreifen von Maßnahmen zum Abschluss eines solchen Vertrags auf Ihre Anfrage hin.

2.6 Wir können Informationen verarbeiten, die in oder im Zusammenhang mit Mitteilungen enthalten sind, die Sie an uns senden („Korrespondenzdaten“). Die Korrespondenzdaten können den Kommunikationsinhalt und Metadaten enthalten, die der Kommunikation zugeordnet sind. Die Korrespondenzdaten können zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen und der Archivierung verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Verwaltung unseres Geschäfts und die Kommunikation mit den Nutzern.

2.7 Wir können alle Ihre in dieser Erklärung identifizierten personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, sei es in Gerichtsverfahren oder in einem Verwaltungs- oder außergerichtlichen Verfahren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, nämlich der Schutz und die Geltendmachung unserer gesetzlichen Rechte, Ihrer gesetzlichen Rechte und der gesetzlichen Rechte anderer.

2.8 Wir können Ihre in dieser Mitteilung angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um Versicherungsschutz zu erhalten oder aufrechtzuerhalten, Risiken zu verwalten oder professionelle Beratung zu erhalten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, nämlich der angemessene Schutz unseres Geschäfts vor Risiken.

2.9 Zusätzlich zu den spezifischen Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können, die in diesem Abschnitt 2 aufgeführt sind, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeiten, wenn eine solche Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, oder in um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen.

2.10 Bitte stellen Sie uns keine personenbezogenen Daten anderer Personen zur Verfügung, es sei denn, wir fordern Sie dazu auf.

3. Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten für andere 

3.1 Wir können Ihre personenbezogenen Daten an jedes Mitglied unserer Unternehmensgruppe (d. h. unsere Tochtergesellschaften) weitergeben, soweit dies für die in dieser Erklärung dargelegten Zwecke und auf der Grundlage der Rechtsgrundlagen erforderlich ist.

3.2 Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Versicherer und/oder professionellen Berater weitergeben, soweit dies vernünftigerweise erforderlich ist, um Versicherungsschutz zu erhalten oder aufrechtzuerhalten, Risiken zu managen, professionelle Beratung einzuholen oder Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, sei es vor Gericht Verfahren oder in einem verwaltungsrechtlichen oder außergerichtlichen Verfahren.

3.3 Finanztransaktionen im Zusammenhang mit Dienstleistungen können von unseren Zahlungsdienstanbietern abgewickelt werden, je nachdem, wie Sie bezahlen. Dies sind GoCardless und/oder Stripe. Wir werden Transaktionsdaten nur in dem Umfang an unsere Zahlungsdienstleister weitergeben, wie dies für die Zwecke der Abwicklung Ihrer Zahlungen, der Rückerstattung solcher Zahlungen und der Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen in Bezug auf solche Zahlungen und Rückerstattungen erforderlich ist. Informationen zu den Datenschutzrichtlinien und -praktiken der Zahlungsdienstleister finden Sie unter gocardless.com und stripe.com.

3.5 Zusätzlich zu den in diesem Abschnitt 3 aufgeführten spezifischen Offenlegungen personenbezogener Daten können wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn eine solche Offenlegung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, oder zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der lebenswichtige Interessen einer anderen natürlichen Person. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch offenlegen, wenn eine solche Offenlegung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist,

sei es in einem Gerichtsverfahren oder in einem behördlichen oder außergerichtlichen Verfahren.

4. Internationale Übermittlung Ihrer persönlichen Daten 

4.1 In Abschnitt 4 informieren wir Sie über die Umstände, unter denen Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden können.

4.2 Wir haben Büros und Einrichtungen in Schottland (Hauptsitz), Rechenzentren in London, Frankfurt, Amsterdam, Prag, USA und Neuseeland. Die Europäische Kommission hat in Bezug auf die Datenschutzgesetze jedes dieser Länder einen „Angemessenheitsbeschluss“ getroffen. Übertragungen in jedes dieser Länder werden durch geeignete Sicherheitsvorkehrungen geschützt, nämlich die Verwendung von Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission angenommen oder genehmigt wurden.

4.3 Datenstandorte unserer Dienste

Alle übertragenen Daten werden verschlüsselt, alle gespeicherten Daten werden durch mehrere Schichten verschlüsselt. Für alle unsere Dienste können nur wenige Mitarbeiter von CeeJay Software in unserer Hauptniederlassung in Schottland auf die Einstellungen zugreifen und Protokolldateien anzeigen, die den Status aller Sicherungen anzeigen. Nur der Endbenutzer (Kunde) kann seine verschlüsselten Daten auf Dateiebene entschlüsseln.

Unsere Internetseite:  

www.ceejay.com und loopbackup.com

Befindet sich in Großbritannien und/oder Europa, wobei alle Daten bei der Übertragung und im Ruhezustand verschlüsselt sind, nur das Team in Schottland hat Zugriff auf die Website-Daten. Die Website enthält das Bestellformular für alle unsere Dienstleistungen, nämlich Backup Intelligence und Protected Intelligence. Wir erfragen Ihren Namen, Firmennamen, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Rechnungs-E-Mail-Adresse und Ihren Kaufwunsch sowie die IP-Adresse und das Erstellungsdatum, die alle gespeichert werden. Wir verwenden Google Analytics auf der Website auch zur Analyse ihrer Leistung, Besucher, Browser und Seitenaufrufe.

Loop Backup ist für Office 365 und Google Suite.

Der Master-Server für alle Konten befindet sich in Europa, der Ihren Benutzernamen und verschlüsselte Anmeldeinformationen zusammen mit allen verwendeten Einstellungen speichert.

Die Speicherserver, die die Endbenutzer zum Speichern ihrer verschlüsselten Sicherungsdaten auswählen, befinden sich an einem von drei Standorten, die die Endbenutzer auswählen können: entweder Großbritannien (London), Europa (Amsterdam) oder USA (Iowa), Kanada oder Australien

5. Speicherung und Löschung persönlicher Daten 

5.1 Dieser Abschnitt 5 legt unsere Richtlinien und Verfahren zur Datenaufbewahrung dar, die dazu beitragen sollen, dass wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf die Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten nachkommen.

5.2 Personenbezogene Daten, die wir für irgendeinen Zweck oder irgendwelche Zwecke verarbeiten, werden nicht länger aufbewahrt, als es für diesen Zweck oder diese Zwecke erforderlich ist.

5.3 Wir speichern Ihre persönlichen Daten wie folgt:

(a) Rechnungsdetails werden an unsere Partner gesendet und für einen Zeitraum von mindestens 7 Jahren nach dem Erstellungsdatum aufbewahrt, um Finanzinspektionen im Vereinigten Königreich zu ermöglichen.

5.4 In einigen Fällen ist es uns nicht möglich, die Zeiträume, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, im Voraus festzulegen. In solchen Fällen bestimmen wir die Aufbewahrungsdauer anhand der folgenden Kriterien:

(a) Die Dauer der Aufbewahrung von Backup-Daten wird auf der Grundlage der spezifischen Speicherdauer bestimmt, die vom Benutzer / Administrator oder Partner in den Backup-Lösungen festgelegt wurde. (b) Wenn Sie Ihr Backup-Konto löschen oder schließen oder ein Gerät aus dem entfernen Backup-Plan werden alle Daten nach 48 Stunden automatisch gelöscht und sind nicht wiederherstellbar. (c) Wenn Sie eine Datei, Dateien, Ordner oder ein Laufwerk oder einen Pfad aus Ihrer Backup-Auswahl abwählen, wird das Backup für dieses Element aus dem Backup-Archiv gelöscht unsere Cloud mit den Aufbewahrungseinstellungen, die Sie entweder in Backup Intelligence, Sync Intelligence oder in CrashPlan ausgewählt haben.

5.5 Ungeachtet der anderen Bestimmungen dieses Abschnitts 5 können wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, wenn eine solche Speicherung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, oder zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person erforderlich ist.

6. Sicherheit von persönlichen Daten 

6.1 Wir treffen angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sichern und den Verlust, Missbrauch oder die Veränderung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern.

6.2 Alle von uns gespeicherten Daten werden von uns unter Verwendung mehrerer Verschlüsselungsebenen gespeichert und übertragen.

6.3 Alle unsere Passwörter, die für den Zugriff auf unsere Software und IT-Systeme verwendet werden, sind dies nicht

anfällig für Erraten, Administratorpasswörter sind zwischen 40 und 8000 Zeichen lang und mit Backup Intelligence, Sync Intelligence, Intercom verwenden wir auch die 2-Faktor-Authentifizierung für alle Administratorkonten.

6.4 Kunden und unsere Partner sind dafür verantwortlich, die Passwörter vertraulich zu behandeln, und wir werden Sie nicht nach Ihren Passwörtern fragen (außer wenn Sie sich bei unseren Lösungen anmelden). Backup Intelligence wird später im Mai 2018 eine neue webbasierte Konsole für Endbenutzer und Partner haben, mit der wir ultrastarke Passwörter verlangen und eine 2-Faktor-Authentifizierung verwenden werden.

6.5 In Backup Intelligence ist es weder Ihnen noch uns möglich, eine Kennwortzurücksetzung anzufordern, es sei denn, Sie haben diese Option ausgewählt, um eine Kennwortzurücksetzung über die Kontoeinstellungen im Desktop-Client zuzulassen.

6.6 Alle CrashPlan-Passwortzurücksetzungen gehen auf die E-Mail-Adresse des Benutzers zurück.

6.6 Alle unsere Systeme für den Verwaltungszugriff durch uns verwenden Apple macOS- oder iOS-Geräte, die in unserem sicheren internen Netzwerk ausgeführt werden. Wir verwenden keine öffentlichen WLAN-Netzwerke. Wenn beispielsweise unser CEO nicht im Büro ist und E-Mails überprüft, wird ein dediziertes 4G- oder sicheres Satellitennetzwerk verwendet. Alle unsere Geräte sind verschlüsselt und zeigen keine Benachrichtigungen an, wenn sie gesperrt sind, und werden weltweit von unserer E-Mail-Plattform verfolgt, die von unserem Rechenzentrum in Europa aus betrieben wird. Alle unsere Geräte können bei Bedarf aus der Ferne gelöscht werden.

6.7 Wir verwenden einige andere Lösungen, um uns zu helfen, und über diese Systeme werden einige Informationen gespeichert:

KashFlow ist unser Kontensystem, das die Rechnungsdetails unserer Partner speichert, das sich in London UK (Rackspace Data Centre) befindet und Kundenauftragsdetails speichert. Diese Informationen werden für unsere Finanzprüfungen 7 Jahre lang gespeichert.

In KashFlow gespeicherte Details: Ihr Name, Firmenname, Postanschrift, Telefonnummer, bestellte Lösung, Preise, Rechnungsdatum, Zahlungsmethode, Zahlungsdatum, Kontonotizen. In KashFlow werden keine Bankkontoinformationen gespeichert, dh Kontonummer, Kredit- oder Debitkarte.

GoCardless ist unser Lastschriftzahlungsabwickler. Diese wird im Vereinigten Königreich gespeichert und nur verwendet, wenn Partner im Vereinigten Königreich per Lastschrift bezahlen.

In GoCardless gespeicherte Daten sind: Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse und Finanzdaten (z. B. Name des Kontoinhabers, Kontonummer, Bankleitzahl) des GoCardless-Endkunden (d. h. des Käufers von Dienstleistungen/Waren von einem Händler, der GoCardless zum Sammeln verwendet). Zahlungen).

Stripe ist unser Kredit- oder Debitkartenzahlungsabwickler, der nur verwendet wird, wenn Partner mit Debit- oder Kreditkarte bezahlen. EU-US und Swiss-US Privacy Shield Framework: https://stripe.com/privacy-shield-policy

Gegensprechanlage die verwendet wird, wenn Partner ein Support-Ticket erstellen. Intercom verwendet Amazon AWS und befindet sich in den USA: https://www.intercom.com/security

SoPro ist unser Marketinganbieter. Weitere Informationen finden Sie unter sopro.io

Zoom wird verwendet, wenn wir Webinare durchführen. Ihr Rechenzentrum befindet sich in den USA, wobei alle Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt und am Ende der Webinare zerstört werden. Für Aufzeichnungen werden wir diese herunterladen und über unsere Website zur Verfügung stellen. EU-US und Swiss-US Privacy Shield Framework

CCTV Unsere Räumlichkeiten sind innen und außen mit Netatmo CCTV-Kameras geschützt, die Video und Audio aufzeichnen und Gesichtserkennung, Autoerkennung und Tiererkennung verarbeiten, alle Daten werden verschlüsselt und in unserem Rechenzentrum in London gespeichert.

Bankverbindung Wenn Partner direkt auf unser Bankkonto einzahlen, werden die Zahlungsdaten von der Royal Bank of Scotland (RBS) gespeichert.

7. Änderungen 

7.1 Wir veröffentlichen Änderungen dieser Mitteilung auf unserer Website unter www.ceejay.com

8. Deine Rechte 

8.1 In diesem Abschnitt 8 haben wir die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte zusammengefasst. Einige der Rechte sind komplex und nicht alle Details sind in unseren Zusammenfassungen enthalten. Dementsprechend sollten Sie die relevanten Gesetze und Leitlinien der Regulierungsbehörden lesen, um eine vollständige Erläuterung dieser Rechte zu erhalten.

8.2 Ihre wichtigsten datenschutzrechtlichen Rechte sind:

(a) das Recht auf Auskunft; (b) das Recht auf Berichtigung; (c) das Recht auf Löschung; (d) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; (e) das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung; (f) das Recht auf Daten Übertragbarkeit; (g) das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren; und (h) das Recht, die Einwilligung zu widerrufen.

8.3 Sie haben das Recht auf Bestätigung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht, und, sofern wir dies tun, auf Zugang zu den personenbezogenen Daten, zusammen mit bestimmten zusätzlichen Informationen. Diese zusätzlichen Informationen umfassen Einzelheiten zu den Zwecken der Verarbeitung und den Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten

und die Empfänger der personenbezogenen Daten. Sofern die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden, stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Die erste Kopie wird kostenlos zur Verfügung gestellt, für weitere Kopien kann jedoch eine angemessene Gebühr erhoben werden.

Sie können den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten anfordern, indem Sie uns unter https://help.ceejay.com besuchen und eine Anfrage zur Einsichtnahme in Ihre Daten stellen.

8.4 Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten über Sie berichtigen zu lassen und unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung unvollständige personenbezogene Daten über Sie vervollständigen zu lassen.

8.5 Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Zu diesen Umständen gehören: Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich; Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur einwilligungsbasierten Verarbeitung; Sie widersprechen der Verarbeitung nach bestimmten Regeln des anwendbaren Datenschutzrechts; die Verarbeitung dient Direktmarketingzwecken; und die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden. Es gibt jedoch Ausschlüsse des Rechts auf Löschung. Die allgemeinen Ausschlüsse umfassen, wenn die Verarbeitung erforderlich ist: zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung; oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8.6 Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Diese Umstände sind: Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten; die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie sich aber der Löschung widersetzen; wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke unserer Verarbeitung nicht mehr, Sie benötigen jedoch personenbezogene Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; und Sie haben der Verarbeitung widersprochen, bis die Überprüfung dieses Widerspruchs aussteht. Wurde die Verarbeitung auf dieser Grundlage eingeschränkt, können wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin speichern. Wir werden sie jedoch nur anderweitig verarbeiten: mit Ihrer Zustimmung; zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person; oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses.

8.7 Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jedoch nur insoweit, als die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung darin besteht, dass die Verarbeitung erforderlich ist für: die Erfüllung einer Aufgabe, die in im öffentlichen Interesse oder in Ausübung einer uns übertragenen behördlichen Befugnis; oder die Zwecke der berechtigten Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden. Legen Sie einen solchen Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8.8 Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke (einschließlich Profiling für Direktmarketingzwecke) zu widersprechen. Legen Sie einen solchen Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck verarbeiten.

8.9 Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken aus Gründen zu widersprechen

sich auf Ihre besondere Situation beziehen, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

8.10 Soweit die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

(a) Zustimmung; oder (b) dass die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist oder um auf Ihren Wunsch hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen, und diese Verarbeitung automatisiert erfolgt, haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dieses Recht gilt jedoch nicht, wenn dadurch die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt würden.

8.11 Wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzgesetze verstößt, haben Sie ein gesetzliches Recht, eine Beschwerde bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Sie können dies in dem EU-Mitgliedsstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihrer Arbeit oder des Ortes der mutmaßlichen Verletzung tun.

8.12 Soweit die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Einwilligung ist, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf.

8.13 Sie können alle Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten durch schriftliche Mitteilung an uns ODER per E-Mail ODER telefonische Korrespondenz ausüben, zusätzlich zu den anderen in diesem Abschnitt 8 beschriebenen Methoden.

9. unsere Details 

9.1 Unser vollständiger rechtlicher Name lautet CeeJay Software Limited

9.2 Wir sind in Schottland unter der Registrierungsnummer SC390957 registriert und unser eingetragener Firmensitz ist in

CeeJay Software Limited
23 Melville Street
Edinburgh
Schottland
EH3 7PE 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer GB 116 1130

9.3 Unser Hauptgeschäftssitz befindet sich bei CeeJay Software Limited unter der oben genannten Adresse.

9.4 Sie erreichen uns:

(a) per Post an die oben angegebene Postadresse; (b) über unsere Website unter

https://ceejay.com;(c)

10. Vertreter innerhalb der Europäischen Union 

10.1 Unser Vertreter innerhalb der Europäischen Union in Bezug auf unsere datenschutzrechtlichen Verpflichtungen ist unser CEO und Sie können unseren Vertreter über die oben genannten Kontaktdaten erreichen.

11. Datenschutzbeauftragter 

11.1 Unser Datenschutzbeauftragter ist unser CEO, Herr Craig Laird Jamieson.

CeeJay Software Limited
23 Melville Street
Edinburgh
Schottland
EH3 7PE 

Ihr gesetzlicher Name

Signiert von Craig Laird Jamieson

Unterzeichnet am: 18. Mai 2022

Bereit, um loszulegen?

Mit einer kostenlosen 14-Tage-Testversion von Loop Backup

© 2022 CeeJay Software Limited. Alle Rechte vorbehalten
Loop Backup ist eine Marke von CeeJay Software Limited